Alles über Cookies


Sie als User besuchen eine Webseite. Dabei kann diese Webseite kleine Textdateien (Cookies) auf Ihrem Computer abspeichern. Dies dient dazu, Sie später wiederzuerkennen, um komfortabel Informationen und Funktionen bei einem nächsten Besuch eines Internetangebots anbieten zu können.

Cookies sind keine Software Programme und können niemals Viren, Trojaner oder anderen schädliche Anwendungen enthalten oder Daten von Ihrem Computer auslesen.


Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookie-Datei behalten oder löschen möchten.

Die Einstellungen hierzu können Sie in Ihrem Internetbrowser vornehmen.


Ein Cookie (vom englischen Wort für Plätzchen) ist eine winzige Textdatei, die es einer Webseite ermöglicht, einen User über seinen Browser nach einem ersten Besuch wiederzuerkennen.

Cookies werden beim Schließen des Browsers in einer Textdatei auf dem Computer des Users abgelegt und beim nächsten Aufruf der Webseite (des Webservers) wieder aufgerufen. Cookies sind passiv (erklären) und können niemals Viren, Trojaner oder anderen schädliche Programme enthalten.


zurück